Datum: 17.05.2022
Status: Niederschrift
Sitzungsort: Pfarrheim Gößweinstein
Gremium: Bau- und Umweltausschuss


Öffentliche Sitzung, 19:35 Uhr bis 19:38 Uhr

TOP-Nr. Bezeichnung
1 Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Bau- und Umweltausschusssitzung vom 26.04.2022
2 Bericht des Bürgermeisters und Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 26.04.2022
3 Fl.Nr. 858/23, Gmkg. Gößweinstein; Anbau Terrassenüberdachung an ein bestehendes Wohnhaus
4 Fl.Nr. 153/8, Gmkg. Wichsenstein; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung und 2 Carports
5 Fl.Nrn. 241, 241/1 und 242/6, Gmkg. Behringersmühle; Umbau eines Bestandsgebäudes und Neubau eines Anbaus sowie einer Doppelgarage
6 Anfragen

Nichtöffentliche Sitzung

Sitzungsdokumente öffentlich
Download Protokoll Bau- und Umweltausschussitzung 17.05.2022.pdf

zum Seitenanfang

1. Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Bau- und Umweltausschusssitzung vom 26.04.2022

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 1

Beschluss

Das Protokoll, welches im Ratsinformationssystem bereitgestellt bzw. in Kopie zugestellt wurde, wird genehmigt.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 6, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

2. Bericht des Bürgermeisters und Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 26.04.2022

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 2

Sachverhalt

Bericht
Die Verstopfung des Kanals für den Basilikavorplatz konnte von der Gehsteigseite aus beseitigt werden. Noch abzuklären ist mittels Kamerabefahrung, ob unter der Balustrade ein Hohlraum (Ausspülung) entstanden ist. Dies wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.


Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung vom 26.04.2022

Für die Erschließung des Gewerbegebietes Bösenbirkig erfolgte die Auftragsvergabe an das Ing.-Büro Seuss, Amberg, zum Angebotspreis von 36.451,33 EUR.

In Auftrag wurde die Schachtrahmensanierung für das Kanalnetz an die Firma Beck GmbH für 15.000,00 EUR vergeben.

zum Seitenanfang

3. Fl.Nr. 858/23, Gmkg. Gößweinstein; Anbau Terrassenüberdachung an ein bestehendes Wohnhaus

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 3

Sachverhalt

Das bestehende Wohnhaus auf Fl.Nr. 858/23, Gmkg. Gößweinstein, soll einen Anbau in Form einer Terrassenüberdachung im Kellergeschoss erhalten. Durch die Bebauung wird die Baugrenze überschritten und die Grundflächenzahl, wofür Befreiungen von den Festsetzungen des Bebauungsplanes Büchenstock – Erweiterung“, 1. Änderung, beantragt werden.
  1. Überbauung der Baugrenze in südliche Richtung
  2. Überschreitung der Grundflächenzahl um (vorgegeben 0,3 beantragt 0,36)

Beschluss

Dem Anbau einer Terrassenüberdachung an das bestehende Wohnhaus auf dem Grundstück Fl.Nr. 858/23 der Gemarkung Gößweinstein und den erforderlichen Befreiungen für die Überbauung der Baugrenze in südliche Richtung und der Überschreitung der Grundflächenzahl wird nach den §§ 36 und 31 Abs. 2 BauGB zugestimmt.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 7, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

4. Fl.Nr. 153/8, Gmkg. Wichsenstein; Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Einliegerwohnung und 2 Carports

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 4

Sachverhalt

Das Bauvorhaben wurde bereits in der letzten Sitzung in der Beratung vorbesprochen und dazu das Einverständnis bekundet. Für den nun vorliegenden Bauantrag sind Befreiungen von der Ergänzungssatzung Wichsenstein Nr. 1 für die Änderung der Dachneigung auf 17°und 20° anstelle 42°- 50° erforderlich. Durch die Änderung ergibt sich das 2. Geschoss als Vollgeschoss (Normalgeschoss), was nicht ausdrücklich untersagt ist, jedoch in der unmittelbaren Umgebungsbebauung auch nicht ausgeführt ist.

Beschluss

Der beantragten Befreiung für die Änderung der Dachneigung auf 17°und 20° von der Ergänzungssatzung Wichsenstein Nr. 1 wird zugestimmt.
Für das beantragte Bauvorhaben wird das gemeindliche Einvernehmen nach § 36 BauGB erteilt.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 7, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

5. Fl.Nrn. 241, 241/1 und 242/6, Gmkg. Behringersmühle; Umbau eines Bestandsgebäudes und Neubau eines Anbaus sowie einer Doppelgarage

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 5

Sachverhalt

Das bestehende Wohnhaus in Behringersmühle soll umgebaut werden und einen neuen Anbau mit Flachdach erhalten. Ebenso ist die Erneuerung der Garage vorgesehen.
Das Baugrundstück grenzt unmittelbar an die Wiesent an und befindet sich im Überschwemmungsgebiet sowie innerhalb mehrerer Schutzgebiete. Ebenfalls für nahe am Grundstück vorbei die Staatsstraße 2191 und die Bundesstraße 470.

Beschluss

Da bereits eine Bebauung vorhanden ist, wird das gemeindliche Einvernehmen für den Umbau des Bestandsgebäudes sowie dem Neubau eines Anbaus und der Doppelgarage nach § 36 BauGB das gemeindliche Einvernehmen erteilt.
Auf die besondere Lage des Baugrundstücks neben der Wiesent und innerhalb von Schutzgebieten zum Schutz von Boden, Natur und Landschaft wird hingewiesen.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 7, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

6. Anfragen

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss 5. Sitzung des Bau- und Umweltausschusses 17.05.2022 ö 6

Sachverhalt

Es werden keine Anfragen gestellt.

Datenstand vom 25.05.2022 11:43 Uhr